Worauf du bei deiner Partnersuche achten solltest

Wenn du über das Internet nach einem Partner suchst, solltest du folgendes unbedingt beachten. Gebe vor einem ersten Treffen niemals persönliche Kontaktdaten weiter. Benutze ausschließlich die Kommunikationsmöglichkeiten unserer Singlebörse um euch kennen zu lernen und auch um dich an einem neutralen Ort zu verabreden.

Warum ist das so wichtig? Keine Singlebörse, auch wenn sie noch so gewissenhaft geführt wird, kann zu 100% garantieren, dass sie nicht vielleicht doch einen Wolf im Schafspelz beherbergt. Diese können sich bis zu einem Treffen oft sehr gut verstellen, doch irgendwann zeigen sie ihr wahres Gesicht und wenn man dann seine Kontaktdaten bereits weiter gegeben hat, kann dass unschön enden. Wenn es unbedingt sein muss, gebe deine Mobilfunknummer (die man zur Not leichter ändern kann ) oder eine extra für diesen Zweck eingerichtete E-Mail-Adresse weiter.

In unserer Singlebörse kannst du einen User einfach blocken und hast dann ruhe, im realen Leben geht das nicht so leicht. Darum achte darauf, wem du welche Daten gibst.

Abstand solltest du von Mitgliedern nehmen, die nur englisch sprechen und diese sofort dem Admin melden. Denn diese haben nur in den seltensten Fällen lautere Absichten. Meist erzählen sie dir wie sehr sie dich lieben und nach einer Weile kommen sie dann mit einer rührseeligen Geschichte um die Ecke, die deine finanzielle Hilfe erfordert. Bitte breche spätestens hier den Kontakt sofort ab und melde es dem Admin.

Das hört sich jetzt so an, als wäre die christliche Partnersuche im Internet sehr gefährlich, doch das ist sie in der Regel nicht und schon gar nicht, wenn man die eben genannten Regeln beachtet. Solche Fälle kommen zumindest bei uns auch nur sehr selten vor, da wir sehr wachsam sind und neu registrierte User prüfen.
 

Was gibt es bei der Partnersuche noch zu beachten?

Fülle dein Profil möglichst vollständig aus, da du selber ja auch gerne auf Profile gehst, die mehr als nur die minimalsten Angaben haben. Außerdem solltest du mindestens ein Foto von dir hochladen. Damit verdoppeln sich deine Chancen auf den richtigen Partner, da du mit deinem Foto in den Zufallsusern angezeigt wirst. Außerdem schließen die meisten Mitglieder bei ihrer Suche Profile ohne Foto von vorneherein aus.
Beteilige dich im Forum, denn dort wird viel gelesen und ein Forenbeitrag sagt oft mehr als 1000 Worte in deinem Profil. Sei möglichst oft online und besuche die Profile, der Mitglieder, die dich interessieren. Deine Besuche werden diesem Mitglied angezeigt so dass es erkennen kann, dass du dich für dieses Mitglied interessierst. So kannst du selbst mit einem Passivaccount auf dich aufmerksam machen und bewirken, dass dich dieses Mitglied anschreibt. Mit einem Lächeln oder einer Blume kannst du genauso leicht signalisieren, dass du interessiert bist. Jedes mal, wenn du online gehst wird dein Profilfoto in der Liste der in den letzten 24 Stunden online gewesenen Mitglieder ganz vorne angezeigt. Diese Galerie wird oft und gerne angesehen. Auch so kannst du die Aufmerksamkeit auf dein Profil lenken um gefunden zu werden. Eine ebenso gute Möglichkeit ist das regelmäßige Austauschen deiner Fotos, denn dadurch gelangst du in die Gallerie mit den neuesten Userfotos, die ebenso gerne gesehen wird. Ein neues Profilfoto wird zusätzlich im Fuß der Seite angezeigt und ist damit für jeden über viele Stunden sichtbar. Das beschert dir viele Besucher und erregt vielleicht die Aufmerksamkeit deines zukünftigen Partners.

Das wären eigentlich schon die wichtigsten Dinge, die du beachten solltest, damit deine christliche Partnersuche zu einem Erfolg werden kann.